Newsletter Handel 35-2019

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 35-2019  #  14. Dezember 2019

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei senden wir dir den aktuellen Newsletter Handel mit aktuellen Berichten der Woche. Zum Schluß wieder verschiedene Termine und Seminare.

Wir wünschen dir ein schönes Wochenende.

Das Team von ver.di Handel Hamburg

Einzelhandel

Warnstreik bei Kaufhof AEZ

Für eine sichere Zukunft mit Tarifvertrag

Am Donnerstag, dem 12. Dezember legten die Beschäftigten vom Kaufhof AEZ in Poppenbüttel ihre Arbeit nieder und folgten mit einem ganztägigen Warnstreik dem bundesweiten Aufruf ihrer Gewerkschaft ver.di.

Im Rahmen einer »Streikausfahrt« besuchten sie ihre streikenden Kolleg*innen in Hannover.

Durch die Arbeitskämpfe will ver.di den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen, um in den anstehenden Tarifverhandlungen endlich zu einer Lösung zu kommen. ver.di fordert unter anderem eine tarifvertragliche Lösung für alle vier Unternehmenssparten (Karstadt und Kaufhof Warenhaus, Karstadt Sports, Karstadt Feinkost), die die Rückkehr in den Flächentarifvertrag beinhaltet.

Pressemitteilung ver.di Hamburg
Pressemitteilung ver.di Berlin

Ansprechpartnerin: Heike Lattekamp


Appelrath und Cüpper

Wahlvorstand für die Betriebsratswahl

Wir freuen uns sehr, dass Appelrath und Cüpper in der Mönckebergstraße einen Wahlvorstand hat, der die Betriebsratswahlen in den nächsten Wochen durchführen wird. Nach Durchführung der Betriebsratswahl, wird die Filiale erstmals eine gewählte Interessenvertretung haben.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch.

Ansprechpartnerin: Milka Perovic


Bangladesh

Solidarität mit H&M Beschäftigten

Die Gewerkschaft NGWF aus Bangladesch solidarisiert sich und unterstützt die anhaltenden Kämpfe gegen die Filialschließungen, prekäre Arbeitsverhältnisse und für die Rechte der Beschäftigten bei H&M.

Solidaritätsbekundung


Internationale Zusammenhänge stärken

Internationale Solidarität entlang der Lieferkette von Orangensaft

Um die internationale Solidarität der Beschäftigten entlang der Wertschöpfungskette von Orangensaft auszubauen und die Gewerkschaftsmacht zu stärken, war eine ver.di Delegation vom 3. bis 10. Dezember 2019 im brasilianischen São Paulo.

Mehr Informationen findest Du hier.


Groß- und Außenhandel

Geplanter Zusammenschluss im Pharmagroßhandel

ver.di fordert Schutz und Sicherheit für die Beschäftigten

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) reagiert mit Sorge auf das geplante Joint Venture von Walgreens Boots Alliance und der McKesson Corporation, die die Geschäfte der beiden Pharmagroßhändler Alliance Healthcare Deutschland und GEHE Pharma Handel zusammenführen wollen.

ver.di Pressemitteilung

Ansprechpartnerin: Heike Lattekamp


Bildung / Seminare

BR 3 - Agieren statt reagieren
Vom 16.12. - 20.12.2019 in Hamburg
Mercure Mitte

Unsere BR-Grundseminare Anfang 2020:

BR 1 - Aller Anfang ist ... gar nicht so schwer

Vom 27.01. – 31.01.2020 in Timmendorf
Vom 02.03. – 06.03.2020 in Hamburg

BR 2 - Mensch geht vor!

Vom 20.01. – 24.01.2020 in Timmendorf
Vom 24.02. – 28.02.2020 in  Hamburg

BR 3 - Agieren statt reagieren

Vom 20.01. – 24.01.2020 in Boltenhagen
Vom 17.02. – 21.02.2020 in Hamburg


Unsere Spezialseminare Anfang 2020

Betriebsänderung, Interessenausgleich, Sozialplan
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Betriebsänderungen
Vom 07.01. – 09.01.2020 in Timmendorf

Gesunde Arbeit - gesunder Betrieb
Grundlagen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz für gesetzliche Interessenvertretungen
Vom 10.02. – 14.02.2020 in Walsrode

Achtung, ich kann nicht mehr!
Sinn und Zweck von Gefahren-/Überlastungsanzeigen
Vom 17.02. – 19.02.2020 in Lüneburg
 


### Bleibe informiert!

ver.di im Internet: Fachbereich ver.di Handel Hamburg

Den Newsletter empfehlen!

Mehrmals im Monat bringen wir uns in Erinnerung. Wir versorgen alle Abonnent*innen mit aktuellen Kurzinformationen und sagen, was es im Internet Neues gibt. Hier kann der Newsletter abonniert werden:

https://www.service-verdi.de/newsletter/fb12

 

### Newsletter abbestellen?

Dann bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten?

1. Bitte benutze dazu diesen Link. Einfach klicken und bestätigen und schon wird Deine E-Mail-Adresse aus der Liste entfernt

2. Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite und gib deine E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse geht ab sofort kein Newsletter mehr.

Vielen Dank.

Kontakt & Service
 

Telefon: 040 890 615 620

E-Mail: fb12.hh@verdi.de

Internet: http://handel-hamburg.verdi.de

 

Impressum & Datenschutz

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Handel Hamburg

Besenbinderhof 60 | 20097 Hamburg

Verantwortlich: Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleiterin

Datenschutzerklärung