Newsletter Handel 02-2020

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 02-2020  #  25. Januar 2020

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei senden wir dir den Newsletter Handel mit aktuellen Berichten der Woche. Zum Schluß wieder verschiedene Termine und Seminare.

Wir wünschen dir ein schönes Wochenende.

Das Team von ver.di Handel Hamburg

Klare Kante

Plakataktion in den Fenstern des Gewerkschaftshauses

Respekt! Kein Platz für Rassismus

Ab sofort bis zur Bürgerschaftswahl wird jeweils von freitags bis montags mit Plakaten gegen Rassismus und für Respekt Position im Gewerkschaftshaus am Besenbinderhof bezogen. Hintergrund ist eine Aktion des Frankfurter Oberbürgermeisters, der ein Schild mit diesem Text im Dezember 2019 im Frankfurter Rathaus aufgehängt hatte. Dagegen war die AfD juristisch vorgegangen.

Gemeinsam mit allen Gewerkschaften und dem DGB will ver.di Hamburg damit ein Zeichen gegen Rassismus setzen und sich mit dem Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann solidarisieren. 
Die Plakate sind in den Glasfenstern des Foyers und anderen Fenstern des Gewerkschaftshauses platziert.

Berthold Bose, ver.di Landesbezirksleiter Hamburg: „Nur in einer integrativen Gesellschaft, die offen für Zuwanderung ist, werden die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen sein: der Umbau vieler Arbeitsplätze durch Digitalisierung und Klimaschutzmaßnahmen und der Fachkräftemangel. Wir wollen diese Entwicklung aktiv mitgestalten.“

Rassismus kenne viele Formen, so Bose weiter. Unser Grundgesetz und unsere demokratische Grundordnung kennen keine Unterschiede zwischen Herkunft, Geschlecht oder Religion – dies gelte es jeden Tag zu verteidigen.

Die Fachgruppenvorstände Einzelhandel und Groß- und Außenhandel unterstützen die >Aktion Respekt! Kein Platz für Rassismus< ihrer Gewerkschaft ver.di Hamburg


Fachbereich Handel

Fachgruppenvorstände Groß- und Außenhandel sowie Einzelhandel

Klausurtagung: »Zwei Fachgruppen ein Thema!«

Am 23. und 24. Januar nahmen sich die beiden Fachgruppenvorstände zwei Tage Zeit, um sich miteinander auszutauschen und ihre Arbeitsplanungen für den jeweiligen Fachgruppenvorstand zu machen.

Fachgruppenvorstand Groß- und Außenhandel

Fachgruppenvorstand Groß- und Außenhandel

Dr. Heiner Köhnen hat den Fachgruppenvorständen die Veränderungen von Arbeit im Handel am Thema »Digitalisierung« aufgezeigt. Dabei wurde deutlich, wie wichtig in beiden Teilbranchen die Qualifizierung der Beschäftigten ist. Um die jetzigen und kommenden Arbeitsbedingungen mitgestalten zu können, müssen wir unsere gewerkschaftlichen Positionen einbringen. Insbesondere wollen wir dabei die Beschäftigten in den Betrieben motivieren, sich an den Prozessen aktiv zu beteiligen.

Beide Fachgruppenvorstände werden weiter an diesem Thema arbeiten und sich erneut zu einem Austausch treffen.

Fachgruppenvorstand Einzelhandel

Fachgruppenvorstand Einzelhandel

Mit der Landesfachbereichsleiterin Heike Lattekamp diskutierten die Teilnehmer*innen über die Herausforderungen, die sich dem Handel gesellschafts- und tarifpolitisch stellen. Und welche Handlungsmöglichkeiten wir auch beim Thema »Digitalisierung« auf den verschiedenen Ebenen ergreifen und entwickeln können.

Es waren zwei arbeitsreiche Tage, an denen wir intensiv diskutiert haben und auch das persönliche Miteinander nicht zu kurz kam.

Rückfragen: Kolja Griebner / Milka Perovic


Einzelhandel

Primark international

Angriffe auf Gewerkschafter*innen bei Primark-Zulieferer gehen weiter!

Zuletzt schien es, als würde es im Kampf um Ge­werkschaftsanerkennung beim Primark-Zulieferer Regal Calibre in Sri Lanka vorangehen. Doch leider gehen auch im Neuen Jahr das Union Busting und die Arbeitsrechtsverletzungen unverändert weiter. Gewerkschafter*innen und Primark-BRs machen weiter Druck.

Mehr Informationen findest du hier


Bildung / Seminare

Unsere BR-Grundseminare Anfang 2020:

BR 2 - Mensch geht vor!
Vom 30.03. - 03.04.2020 in Undeloh

BR 3 - Agieren statt reagieren
Vom 23.03. – 27.03.2020 in Soltau

Wirtschaftsausschuss 1
Vom 02.03. – 06.03.2020 in Hamburg


Aufbau- und Spezialseminare

Workers for Future
Grundlagenseminar zum betrieblichen Umweltschutz
Vom 30.03. – 03.04.2020 in Fulda

#MeToo: Nein heißt Nein!
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Schutzpflichten des Arbeitgebers und Aufgaben der gesetzlichen Interessenvertretung
Vom 16.03. – 18.03.2020 in Lüneburg

Auffrischung BetrVG
Geschäftsführung des Betriebsrats sowie Beteiligung bei personellen Maßnahmen
Vom 17.03. – 19.03.2020 in Boltenhagen

Wir brauchen mehr Personal!
Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung beim Personalbedarf und -einsatz
Vom 23.03. – 25.03.2020 in Lüneburg
 


### Bleibe informiert!

ver.di im Internet: Fachbereich ver.di Handel Hamburg

Den Newsletter empfehlen!

Mehrmals im Monat bringen wir uns in Erinnerung. Wir versorgen alle Abonnent*innen mit aktuellen Kurzinformationen und sagen, was es im Internet Neues gibt. Hier kann der Newsletter abonniert werden:

https://www.service-verdi.de/newsletter/fb12

 

### Newsletter abbestellen?

Dann bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten?

1. Bitte benutze dazu diesen Link. Einfach klicken und bestätigen und schon wird Deine E-Mail-Adresse aus der Liste entfernt

2. Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite und gib deine E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse geht ab sofort kein Newsletter mehr.

Vielen Dank.

Kontakt & Service
 

Telefon: 040 890 615 620

E-Mail: fb12.hh@verdi.de

Internet: http://handel-hamburg.verdi.de

 

Impressum & Datenschutz

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Handel Hamburg

Besenbinderhof 60 | 20097 Hamburg

Verantwortlich: Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleiterin

Datenschutzerklärung