Newsletter Handel 03-2020

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 03-2020  #  1. Februar 2020

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei senden wir dir den Newsletter Handel mit aktuellen Berichten der Woche. Zum Schluß wieder verschiedene Termine und Seminare.

Wir wünschen dir ein schönes Wochenende.

Das Team von ver.di Handel Hamburg

Fachbereich Handel

Eine sehr traurige Nachricht

Thomas Dassow ist verstorben

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser lieber Kollege Thomas Dassow am 21. Januar 2020 völlig unerwartet und viel zu früh verstorben ist.

Wir haben Thomas nicht nur als engagierten Betriebsrat bei Chefs Culinar kennengelernt, der immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte seiner Kolleginnen und Kollegen hatte, sondern auch als Menschen, der sich für deren Interesse mit Herzblut eingesetzt hat. So haben wir ihn auch als verantwortungsbewussten und aufrechten Gewerkschafter in unseren Gremien zu schätzen gelernt.

Mit seiner offenen, fröhlichen und freundschaftlichen Art hat er unsere Herzen erobert. Wir werden Dich vermissen, Thomas!

Die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Handel


Internationale Konferenz

ver.di verbindet

Fachgruppenvorstand Groß- und Außenhandel

Vom 29. – 30. Januar 2020 fand in Berlin unsere internationale Konferenz mit Gästen aus Indien, Bangladesh, Sri Lanka, Südafrika, Brasilien, Kolumbien und Spanien statt.

Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Bedürfnis nach sozialer Gerechtigkeit, gesunden und sicheren Arbeitsbedingungen und angemessener Entlohnung weltweit. In verschiedenen Arbeitsgruppen wurden die Möglichkeiten zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen entlang der Wertschöpfungskette ebenso diskutiert wie die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Beschäftigten. 

Aus Hamburg nahmen Kolleginnen und Kollegen von H&M Logistik und H&M Sale teil. Am Ende der Konferenz wurde ein Manifest für menschenwürdige Arbeit und Gewerkschaftsrechte entlang der Wertschöpfungs- und Lieferketten verabschiedet.

Berliner Manifest
Für menschenwürdige Arbeit und Gewerkschaftsrechte entlang der
Wertschäpfungs- und Lieferketten

Mehr Informationen

Rückfragen: Heike Lattekamp


Einzelhandel

Amazon

Amazon wird Mitglied im HDE

Der Onlineriese Amazon wird Mitglied im Handelsverband Deutschland (HDE).
Dennoch will Amazon auch weiterhin seine rund 18.000 Beschäftigten in Deutschland nicht, wie von ver.di gefordert, nach den Tarifverträge des Einzelhandels bezahlen.

Rückfragen: Jürgen Gehring


Gewerkschaft / Interessenvertretung

Anfrage der Partei »Die Linke«

Kaum Strafen für Union busting

Zunehmend versuchen Geschäftsleitungen in »ihren« Betrieben ganz gezielt die Rechte der Beschäftigten auf betriebliche Mitbestimmung mit Füßen zu treten.

Wahlversuche von Interessenvertretungen werden schon im Keim erstickt, indem Wahlvorstände mit Abmahnungen oder Kündigungen überzogen werden. Betriebsräten wird das etwa Gehalt gekürzt, weil sie angeblich ihre Betriebsratsarbeit gegenüber ihrem Vorgesetzten nicht angezeigt haben. So wird durch Arbeitgeber permanenter Druck ausgeübt. Nicht selten schmeißen die Betroffenen aus Angst und Frustration ihr Amt.

Obwohl die Behinderung der Wahl oder der Tätigkeit eines Betriebsrates strafbar ist, zeigen die Zahlen der Bundesregierung zu den Verurteilungen von strafbewehrten Verstößen nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), dass im Zeitraum zwischen 2008 und 2017 lediglich 63 Strafverfahren abgeurteilt wurden.

Dies ist das Ergebnis eine Anfrage der Linken im Bundestag bei der Bundesregierung.

Mehr Informationen


Veranstaltungen

Workshop für ver.di Frauen

Von der Vision zur Aktion

Du wolltest dich schon immer frauenpolitisch in ver.di einbringen?

Dann bist du hier in unserem Workshop genau richtig, zudem wir dich
herzlich einladen. Der Workshop findet statt am Samstag, den 8. Februar 2020, von 11.00 bis 17.00 Uhr im DGB-Haus und wir wollen die Fragen erörtern:

  • Wie sieht die Vision der ver.di Frauen aus? Passt das mit deinen Ideen
  • zusammen?
  • Wie läuft das eigentlich mit der Frauenarbeit in ver.di?
  • Und wie können wir unsere frauenpolitischen Anliegen in die Öffentlichkeit bringen?

Für einen Mittagssnack wird gesorgt und wir bitten daher um deine E-Mail-Anmeldung bis zum 3. Februar 2020 an frauen.hamburg@verdi.de


Bildung / Seminare

Unsere BR-Grundseminare Anfang 2020:

BR 2 - Mensch geht vor!
Vom 30.03. - 03.04.2020 in Undeloh

BR 3 - Agieren statt reagieren
Vom 23.03. – 27.03.2020 in Soltau

Wirtschaftsausschuss 1
Vom 02.03. – 06.03.2020 in Hamburg


Aufbau- und Spezialseminare

Workers for Future
Grundlagenseminar zum betrieblichen Umweltschutz
Vom 30.03. – 03.04.2020 in Fulda

#MeToo: Nein heißt Nein!
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Schutzpflichten des Arbeitgebers und Aufgaben der gesetzlichen Interessenvertretung
Vom 16.03. – 18.03.2020 in Lüneburg

Auffrischung BetrVG
Geschäftsführung des Betriebsrats sowie Beteiligung bei personellen Maßnahmen
Vom 17.03. – 19.03.2020 in Boltenhagen

Wir brauchen mehr Personal!
Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung beim Personalbedarf und -einsatz
Vom 23.03. – 25.03.2020 in Lüneburg
 


### Bleibe informiert!

ver.di im Internet: Fachbereich ver.di Handel Hamburg

Den Newsletter empfehlen!

Mehrmals im Monat bringen wir uns in Erinnerung. Wir versorgen alle Abonnent*innen mit aktuellen Kurzinformationen und sagen, was es im Internet Neues gibt. Hier kann der Newsletter abonniert werden:

https://www.service-verdi.de/newsletter/fb12

 

### Newsletter abbestellen?

Dann bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten?

1. Bitte benutze dazu diesen Link. Einfach klicken und bestätigen und schon wird Deine E-Mail-Adresse aus der Liste entfernt

2. Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite und gib deine E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse geht ab sofort kein Newsletter mehr.

Vielen Dank.

Kontakt & Service
 

Telefon: 040 890 615 620

E-Mail: fb12.hh@verdi.de

Internet: http://handel-hamburg.verdi.de

 

Impressum & Datenschutz

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Handel Hamburg

Besenbinderhof 60 | 20097 Hamburg

Verantwortlich: Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleiterin

Datenschutzerklärung