Newsletter Handel 19-2020

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 19-2020  #  12. Juni 2020

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei senden wir Dir den Newsletter Handel mit den aktuellen Themen der Woche und wünschen Dir ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße
Dein Team vom Fachbereich Handel

Handel und Corona

Mitgliederbefragung

Deine Erfahrungen in der Corona-Krise

Seit Mitte März bestimmt das Corona-Virus unser aller Leben – Veränderungen in unserem beruflichen Umfeld und unserem Privatleben bestimmen derzeit den Alltag.

Wir möchten gerne von dir wissen, wie du diese Zeit erlebst. Was sind deine Erfahrungen in dieser Corona-Pandemie, wenn es um Themen geht wie Kurzarbeit, Angst um Arbeitsplatzverlust, Betreuung von Kindern und natürlich auch die Sorge um die eigene Gesundheit.

Das Ergebnis der Befragung wäre für uns ein erstes Stimmungsbild wie ihr, die Beschäftigten im Hamburger Handel, diese Zeit wahrnehmt und was wir gemeinsam daraus ableiten können.

Deshalb freuen wir uns, wenn du dir ein paar Minuten Zeit nimmst und unsere Fragen hier beantwortest.

Hier gehts zur Online-Befragung


Einzelhandel

Galeria Karstadt Kaufhof

Ein Sozialtarifvertrag muss dringend her!

Um möglichst viele Beschäftigte und Filialen angesichts der Kahlschlagpläne zu schützen und sie abzusichern, hat ver.di am 5. Juni 2020 in Essen Verhandlungen mit der Unternehmensleitung und dem Generalbevollmächtigten aufgenommen.

Die ver.di-Bundestarifkommission für Galeria Karstadt Kaufhof verlangt u.a. den Abschluss eines Sozialtarifvertrages, der den Integrationstarifvertrag vom Dezember 2019 ergänzen soll. Sie sieht dies als Teil eines Tarifpakets, das als Ganzes vereinbart werden muss.

Mehr Informationen für Beschäftigte
Rückfragen: Heike Lattekamp


Karstadt Sports

Verantwortung übernehmen!

Verhandlungen am 10. Juni ohne Fortschritte

Bei der Verhandlung am 10. Juni blieben die Unternehmensvertreter wichtige Antworten erneut schuldig. Statt Verantwortung für die Beschäftigten zu übernehmen, versuchen sie, den Gesamtbetriebsrat und die ver.di-Bundestarifkommission gegeneinander auszuspielen.

Darauf lassen wir uns nicht ein. Filialschließungen und Entlassungen verantwortet das Unternehmen alleine! Wir bleiben dabei: Es braucht eine Gesamtlösung für das Unternehmen, die die Belange aller Kolleg*innen berücksichtigt. Dafür setzen wir uns gemeinsam ein.

Mehr Informationen für Beschäftigte
Rückfragen: Heike Lattekamp


IKEA

Es geht jetzt los für einen Tarifvertrag Zukunft!

IKEA verfolgt hochfliegende Pläne, die vieles verändern werden. Die Intensivierung des digitalen Handels steht ganz obenan und wird durch die Corona-Krise beschleunigt. So hat Click & Collect einen riesigen Schub bekommen und auch viele andere Aspekte, die mit dem Online-Vertrieb zusammenhängen, rücken noch stärker in den Vordergrund.

Um die soziale Gestaltung der Digitalisierung mit Nachdruck vortragen und durchsetzen zu können, hat ver.di bei IKEA jetzt eine Bundestarifkommission eingesetzt, die am 20. Mai erstmalig tagte. Sie hat die Unternehmensleitung schriftlich zum Abschluss eines Zukunftstarifvertrages aufgefordert.

Es geht darum, den digitalen Wandel so zu gestalten, dass die Interessen der Beschäftigten gewahrt bleiben und ausgebaut werden. Ein erstes Tarifgespräch dazu wurde für den Juli vorgeschlagen.

Mehr Informationen für Beschäftigte
Rückfragen: Jürgen Gehring
 


Andere Branchen

Friseurkette Klier

Betriebsräte der Friseurkette Klier brauchen unsere Unterstützung!

Bei der Friseurkette Klier sind die Kolleginnen des Betriebsrates massiven Angriffen des Arbeitgebers ausgesetzt. So haben alle Kolleginnen des Betriebsrates vor kurzem Ihre Kündigung erhalten.

Vor dem Arbeitsgericht Hamburg findet am nächsten Dienstag der erste Prozess zu den Kündigungen statt. Diesen wollen wir mit und für die Kolleginnen gemeinsam begleiten.

Mehr Informationen


Corona-Krise

Kontakt zu ver.di Handel in Hamburg

Trotz Corona, wir bleiben handlungsfähig
und sind auch weiterhin für euch da!

Auch wenn wir derzeit nur per Mail oder per Telefon zu erreichen sind, wollen wir euch in dieser schwierigen Zeit bestmöglich unterstützen. Bleibt gesund und achtet auf euch und andere!

Wie wir zu erreichen sind


Wichtige Links mit Infos

Für Beschäftigte im Handel
https://handel.verdi.de/
https://handel-hamburg.verdi.de/
https://www.dgb.de/ 

Für Auszubildende im Handel
https://jugend.verdi.de/ 

Für Menschen mit Behinderung
https://t1p.de/lzr8
https://arbeitsmarkt-und-sozialpolitik.verdi.de/politikfelder/teilhabepolitik


### Bleibe informiert!

ver.di im Internet: Fachbereich ver.di Handel Hamburg

Den Newsletter empfehlen!

Mehrmals im Monat bringen wir uns in Erinnerung. Wir versorgen alle Abonnent*innen mit aktuellen Kurzinformationen und sagen, was es im Internet Neues gibt. Hier kann der Newsletter abonniert werden:

https://www.service-verdi.de/newsletter/fb12

 

### Newsletter abbestellen?

Dann bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten?

1. Bitte benutze dazu diesen Link. Einfach klicken und bestätigen und schon wird Deine E-Mail-Adresse aus der Liste entfernt

2. Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite und gib deine E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse geht ab sofort kein Newsletter mehr.

Vielen Dank.


Kontakt & Service

 

Telefon: 040 890 615 620

E-Mail: fb12.hh@verdi.de

Internet: http://handel-hamburg.verdi.de

 

Impressum & Datenschutz

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Handel Hamburg

Besenbinderhof 60 | 20097 Hamburg

Verantwortlich: Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleiterin

Datenschutzerklärung