Newsletter Handel 03-2021

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 03-2021  #  19. Februar 2021

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei der aktuelle Newsletter vom Fachbereich Handel in Hamburg, der zukünftig alle 2 Wochen erscheint. Auch alle Infos zu unseren Tarifrunden in 2021 erhaltet ihr regelmäßig in unserem Newsletter.

Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende.

Das Team von ver.di Handel Hamburg

Tarifrunden 2021

Tarifkommissionen Einzelhandel und Buchhandel

Kündigung der Tarifverträge über Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen

Am 18. Februar haben unsere beiden Tarifkommissionen Einzelhandel und Buchhandel getagt. Nach Analyse und Diskussion der wirtschaftlichen und branchenspezifischen Rahmenbedingungen, haben beide Tarifkommissionen beschlossen, die Tarifverträge zum Ende ihrer Laufzeit, dem 30. April, zu kündigen.

Den Mitgliedern der Tarifkommission ist bewusst, dass es ein sehr differenziertes Bild in den Teilbranchen gibt. Dennoch sind in allen Bereichen die Belastungen für die Beschäftigten stark gestiegen. Die Tarifkommissionen waren sich einig: die Beschäftigten haben einen sehr guten Job gemacht. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, dass die Unternehmen Gewinne gemacht haben.

Jetzt sind wir dran und erwarten eine Steigerung der Einkommen.

Rückfragen: Heike Lattekamp


TR21 Logo

Tarifbefragung Versand- und Einzelhandel, Buchhandel, sowie Groß- und Außenhandel

DENK DRAN!

Unsere Beschäftigtenbefragung zur Forderungshöhe läuft noch. Du kannst online daran teilnehmen und gerne Deine Kolleg*innen darüber informieren. Sende ihnen einfach den Link zu. Vielen Dank dafür!

Auf Grundlage der Befragungsergebnisse werden die Tarifkommissionen dann im März unsere Forderungen beschließen. Im April wird es dann eine Auftaktveranstaltung zur Tarifrunde geben und im Mai geht es richtig los. Sei dabei und mach mit!

Zur Onlinebefragung Versand- und Einzelhandel sowie Buchhandel
Zur Onlinebefragung Groß- und Außenhandel


Einzelhandel

IKEA

»Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern...«

Die Unternehmensleitung der IKEA Deutschland GmbH hat über Nacht den Rückwärtsgang eingelegt: Am 16. Februar teilte sie plötzlich mit, keine Tarifverhandlungen über den Tarifvertrag. Zukunft. IKEA führen zu wollen. Offenbar verfährt man nach dem wenig seriösen Motto »Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…«

Mehr Informationen hier


Adler

ver.di-Tarifkommission lädt ADLER zu erstem Gespräch ein

Es geht weiterhin um deine Zukunft bei der ADLER Modemärkte AG: Deshalb hat deine ver.di-Bundes-tarifkommission beschlossen, den Vorstand des Unternehmens zu einem Informationsgespräch einzuladen. Diese Einladung ist am 8. Februar erfolgt.

Mehr Informationen hier


Smyths Toys

Sie predigen Wasser und trinken heimlich Wein

Während sich der GBR mit Nachdruck dafür einsetzt, dass die Beschäftigten eine Corona-Prämie bekommen, sagt die Unternehmensleitung »Nein«. Man sei nicht in der Lage, »Boni« an Beschäftigte zu zahlen, »die de facto nicht arbeiten«.
Vor diesem Hintergrund ist es mehr als zynisch, dass die Führungskräfte Bonuszahlungen kassieren, während die übrigen Beschäftigten leer ausgehen.

Mehr Informationen hier


Einladung

1.700 Jahre freier Sonntag

Vor 1.700 Jahren, am 3. März 321 n. Chr., verfügte Konstantin der Große per Edikt den historisch ersten „staatlichen“ Schutz des arbeitsfreien Sonntags.
Heute ist die Sonntagsruhe in unserem Grundgesetz verankert. Der Sonntag ist kein Tag zum Shoppen und Schuften. Er gehört der Familie, dem Glauben, der Kultur, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Und das soll auch so bleiben!

Mittwoch, 3. März 2021, 11 bis 13 Uhr
Livestream: allianz-fuer-den-freien-sonntag.de/jubilaeum

Einladung hier


Jugend

Einladung zur Jugendmitgliederversammlung

Es geht auch dich was an: Jugend in der Tarifrunde

Die Tarifrunde für den Handel steht kurz bevor. Verhandelt wird im Frühjahr und Sommer auch über die Azubivergütung und das Gehalt junger Beschäftigter.
Warum es auch für dich von Interesse ist und was dich in den nächsten Monaten erwartet, erfährst du in unserer digitalen Jugendmitgliederversammlung am Sonntag, 28.02. von 12 – 13 h.

Du würdest selber gerne am Verhandlungstisch debattieren oder zumindest deine Kolleginnen und Kollegen in der ver.di Tarifkommission vertreten?
Wir haben noch frei Jugendplätze! Melde dich gerne oder sei am Sonntag, 28.02. dabei.

PS: Eingeladen sind alle ver.di Mitglieder (und Interessierte) einschließlich 27 Jahren aus den tarifgebundenen Betrieben / Unternehmen.

Hier bekommst du den Veranstaltungslink: fb12.hh@verdi.de

Rückfragen: Anna Janzen


Internationales

ExChains

1.257 Arbeiter*innen erhalten beim H&M-Zulieferer Gokaldas Exports ihren Job zurück

 Es war ein achtmonatiger Kampf. Seit Juni 2020 stritten die 1.257 Beschäftigten des H&M-Zulieferers Gokaldas Exports für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Das Unternehmen beabsichtigte die Corona-Pandemie zu nutzen, um den Standort zu schließen und die Fabrikgewerkschaft zu zerschlagen.

Nun war der Kampf der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft GATWU erfolgreich. Die Gewerkschaft und das Management unterzeichneten ein Abkommen, das die Wiedereinstellung aller gekündigten Arbeiter*innen vorsieht. Außerdem wird die Gewerkschaft GATWU als Vertreterin der Beschäftigten in den anderen Standorten des Unternehmens anerkannt.

Mehr im Flyer

Gautam Mody, Vorsitzender des Gewerkschaftsdachverbandes NTUI, dem die Bekleidungsgewerkschaft GATWU angehört, richtet seine Solidaritätsgrüße an die Gewerkschafter*innen, Betriebsrät*innen und Beschäftigten hier, die mit ihrer Arbeit den Erfolg möglich gemacht haben.

Das Videostatement hier


### Bleibe informiert!

ver.di im Internet: Fachbereich ver.di Handel Hamburg

Den Newsletter empfehlen!

Mehrmals im Monat bringen wir uns in Erinnerung. Wir versorgen alle Abonnent*innen mit aktuellen Kurzinformationen und sagen, was es im Internet Neues gibt. Hier kann der Newsletter abonniert werden:

https://www.service-verdi.de/newsletter/fb12

 

### Newsletter abbestellen?

Dann bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten?

1. Bitte benutze dazu diesen Link. Einfach klicken und bestätigen und schon wird Deine E-Mail-Adresse aus der Liste entfernt

2. Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite und gib deine E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse geht ab sofort kein Newsletter mehr.

Vielen Dank.


Kontakt & Service

 

Telefon: 040 890 615 620

E-Mail: fb12.hh@verdi.de

Internet: http://handel-hamburg.verdi.de

 

Impressum & Datenschutz

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Handel Hamburg

Besenbinderhof 60 | 20097 Hamburg

Verantwortlich: Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleiterin

Datenschutzerklärung